10.03.2020
Medien-Tipp

Bösartige Erkrankungen des Blutsystems: Prof. Hallek im Deutschlandfunk

Individualisierte Krebsbehandlung bei Leukämien und Lymphomen

Prof. Dr. Michael Hallek, Foto: Michael Wodak
Prof. Dr. Michael Hallek, Foto: Michael Wodak

Bösartige Erkrankungen des Blutsystems lassen sich heute deutlich besser und auf den jeweiligen Patienten abgestimmt behandeln als noch vor zehn oder zwanzig Jahren. Leukämien und Lymphome können allerdings auch unterschiedlich schwer und unterschiedlich schnell verlaufen. Univ.-Prof. Dr. Michael Hallek, Direktor der Klinik I für Innere Medizin und des Centrums für Integrierte Onkologie an der Uniklinik Köln, ist zu Gast in der Deutschlandfunk "Sprechstunde" bei Martin Winkelheide.

Zum Beitrag auf deutschlandfunk.de

Nach oben scrollen