Harnblasenkrebs

Das Karzinom der Harnblase ist eine der häufigeren Krebserkrankungen bei Männern und Frauen. Die meisten Harnblasentumore werden jedoch so früh entdeckt, dass ein minimal-invasiver chirurgischer Eingriff oftmals bereits eine ausreichende Behandlung darstellt. Ist der Tumor jedoch muskelinvasiv, d.h. bereits in die Muskelschicht der Blase eingewachsen, kann es sein, dass die Harnblase komplett operativ entfernt werden muss.

Erfahren Sie mehr über die Behandlung des Harnblasenkarzinoms in der Klinik für Urologie, Uro-Onkologie, spezielle urologische und Roboter-assistierte Chirurgie.

Spezialsprechstunde

Dienstag, 8 - 13 Uhr
Diagnostik- und Therapiezentrum West (Gebäude 18a, Ebene 0, R046)
Uniklinik Köln

Leitung:
Prof. Dr. David Pfister

Telefon +49 221 478-82094

Mehr Informationen zur Sprechstunde

Diagnose und Behandlung

Das CIO Köln ist Teil des Krebszentrums CIO Aachen Bonn Köln Düsseldorf. Die Experten der vier Standorte haben sich auf gemeinsame Leitlinien zur Behandlung von Harnblasenkrebs im CIO verständigt.

Lesen Sie mehr darüber auf der gemeinsamen Webseite des  Centrums für Integrierte Onkologie Aachen Bonn Köln Düsseldorf.

Nach oben scrollen