Montags ist Patiententag!

Wissen macht stark - gemeinsam gegen Krebs

Wir möchten mit unseren Patienten und ihren Angehörigen in Kontakt bleiben. Deshalb bieten wir eine wöchentliche Informationsveranstaltung zu spannenden Entwicklungen in der Onkologie an: Mal sehr speziell zu einer bestimmten Krebserkrankung – mal übergreifend und interessant für viele.

Nach einer Einführung in das Thema durch die Krebsexperten des CIO geht es immer auch um Ihre Fragen.

Wann: Immer montags (außer an Feier- oder Brückentagen) - 17.00 bis ca. 18.00 Uhr

Wo? Online - Informationen zur Teilnahme finden Sie unter "Anmelden und Starten"

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Aufzeichnungen vergangener Veranstaltungen finden Sie unten auf der Seite.

Aktuelles Programm

Montag, 30. November 2020, 17.00 Uhr    
Komplementärmedizin: Grundlagen
Prof. Dr. Josef Beuth, Direktor des Instituts zur wissenschaftlichen Evaluation naturheilkundlicher Verfahren an der Universität zu Köln

Montag, 7. Dezember 2020, 17.00 Uhr
Singen ist Leben – zu den gesundheitsfördernden Effekten des Singens bei einer Krebserkrankung
Norbert Hermanns, Koordinator Musiktherapie, Musiktherapeut DMtG und Diplom-Sänger an der Klinik 1 für Innere Medizin der Uniklinik Köln

Montag, 14. Dezember 2020, 17.00 Uhr
Darmkrebs: aktuelle Therapien und Studienlage
Priv.-Doz. Dr. Marc Bludau, Chirurgischer Leiter des Darmkrebszentrums und geschäftsführender Oberarzt an der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Tumor- und Transplantationschirurgie der Uniklinik Köln
Priv.-Doz. Dr. Thomas Zander, Netzwerkkoordinator des Darmkrebszentrums und Oberarzt in der Klinik I für Innere Medizin der Uniklinik Köln

Montag, 21. Dezember 2020, 17.00 Uhr
Leberkrebs und Lebermetastasen
Priv.-Doz. Dr. Roger Wahba, Leiter des Leberkrebszentrums und Oberarzt an der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Tumor- und Transplantationschirurgie der Uniklinik Köln

Winterpause (28.12.2020 und 4.1.2021)

Montag, 11. Januar 2021, 17.00 Uhr  
Mit dem Rauchen aufhören – wie gelingt der gute Vorsatz für 2021?
Stefanie Federhen M.A., Leiterin Patienten-Informationszentrum (PIZ) der Uniklinik Köln

Anmelden und Starten

Der CIO Patiententag wird als Online-Veranstaltung über die Plattform GoToWebinar durchgeführt. Sie benötigen dafür ein Internet-fähiges Endgerät (PC, Laptop oder Handy).

Bei der Anmeldung abgefragt werden lediglich Vorname, Name und eine Email-Adresse.
Bitte melden Sie sich für den Online-Patiententag vom CIO Köln an, indem Sie auf nachfolgenden Link klicken:

https://attendee.gotowebinar.com/register/8863484699776120080

Sie erhalten anschließend eine Bestätigung per E-Mail mit Informationen zur Teilnahme und jeden Monatag zwei Stunden vor Beginn der Veranstaltung eine kurze Erinnerung.

Um an dem Online-Patiententag teilnehmen zu können, haben Sie folgende Einwahl-Alternativen:

  1. PC/Desktop mit integriertem Audio: Nachdem Sie sich angemeldet haben erhalten Sie eine kurze Bestätigung sowie eine GoToWebinar-Einladungs-Email mit allen Zugangsdaten. Bitte klicken Sie zum Termin der Veranstaltung auf "An Webinar teilnehmen". Vermutlich öffnet sich nun ein kleines Programm „GoToOpener“ – bitte erlauben Sie, dass es sich öffnet. Sie sind nun im „Wartezimmer“ der Veranstaltung, hier können Sie überprüfen, ob Ihre Lautsprecher gut eingestellt ist. Die Veranstaltung beginnt automatisch um 17.00 Uhr.
  2. PC/Desktop (Bild) + Telefon (Ton): Nachdem Sie sich angemeldet haben erhalten Sie eine kurze Bestätigung sowie eine GoToWebinar-Einladungs-Email mit allen Zugangsdaten. Bitte klicken Sie zum Termin der Veranstaltung auf "An Webinar teilnehmen". Vermutlich öffnet sich nun ein kleines Programm „GoToOpener“ – bitte erlauben Sie, dass es sich öffnet. Evtl. werden Sie nun gefragt, ob Sie Audio über Computer oder Telefonanruf aktivieren wollen. Bitte bestätigen Sie „Telefonanruf“. Sie sind nun im „Wartezimmer“ der Veranstaltung. Die Veranstaltung beginnt automatisch um 17.00 Uhr. Um den Ton zu hören, wählen Sie sich parallel über einen Telefonapparat ein (Festnetz oder Handy). Die Telefonnummer für Ihr Land ist in der Einladungs-Email enthalten. Nach Eingabe der Rufnummer geben Sie noch den neunstelligen Zugangscode ein. Einen Audio-PIN benötigen Sie nicht.
  3. Mobil (Handy/Tablet): Um das Seminar auf dem Handy oder Tablet zu verfolgen, müssen Sie in Ihrem AppStore zunächst die App GoToWebinar runterladen. Dann klicken Sie bitte auf den "An Webinar teilnehmen"-Button, den Sie mit der GoToWebinar-Einladungs-Email erhalten haben. Sie werden dann gefragt, ob Sie Webcams anzeigen lassen möchten. Bitte wählen Sie „nicht zuzulassen“, wenn Sie Datenvolumen sparen möchten. Die Veranstaltung öffnet sich anschließend automatisch, sobald der Organisator sie um 17.00 Uhr startet.

Bei Problemen lesen bitte auch die Informationen im Menüpunkt "Technische Voraussetzungen".

Wenn Sie sich einmal angemeldet haben, können Sie bei den nachfolgenden Veranstaltungen problemlos einchecken und werden auch informiert, sofern eine Veranstaltung mal abgesagt werden muss.

Technische Voraussetzungen

Betriebssystem



                                

Windows 7 bis Windows 10

Mac OS X 10.9 (Mavericks) - macOS Catalina (10.15)

Linux

Google Chrome OS

Android OS 5 (Lollipop) - Android 9 (Pie)

iOS 10 - iOS 12

Windows Phone 8+, Windows 8RT+

Webbrowser    

Google Chrome (die letzten 2 Versionen)

Mozilla Firefox (die letzten 2 Versionen)

Internetverbindung 

Computer: 1 MBit/s oder höher (Breitband empfohlen)

Mobilgerät: 3G oder mehr (WiFi für VoIP -Audio empfohlen)

Software 

GoToWebinar-Desktop-App

Mobile GoToWebinar-App

JavaScript aktiviert

Hardware  

2 GB RAM (mindestens), 4 GB RAM oder mehr (empfohlen)

Mikrofon und Lautsprecher (USB-Headset empfohlen)

Mobilgerät 

Android 9 oder höher
iPhone 4S oder höher
iPad 2 oder höher

Ihre Meinung - Feedback

Die Idee zu einer Online-Veranstaltungsreihe für Patienten, Angehörige und Interessierte ist entstanden, weil unter der Corona-Pandemie ein persönlicher Austausch leider nur noch selten oder nur sehr eingeschränkt möglich ist. Wir experimentieren aktuell mit Form und Inhalten und freuen uns, wenn Sie uns nach einem Besuch Feedback geben, wie es Ihnen gefallen hat, ob Sie etwas verbessern würden und ob es Themen gibt, die Sie besonders interessieren.

Bitte kontaktieren Sie uns gerne unter:
cio-online@uk-koeln.de oder Tel. 0221 478 86970.

Abmelden

Wenn Sie an der Veranstaltungsreihe nicht mehr interessiert sind, können Sie sich jederzeit mit einer kurzen E-Mail an cio-online@uk-koeln.de und den Hinweis "Abmeldung" im Betreff aus dem Verteiler nehmen lassen.

Aufzeichungen

Hier finden Sie alle aufgezeichneten Online-Veranstaltungen in chronologischer Reihenfolge - die aktuellste Aufzeichnung immer zuerst. Um das Video sehen zu können, klicken Sie bitte auf den Titel der Veranstaltung. Sie werden dann gebeten, Ihren Namen und Ihre Email-Adresse einzugeben. Dies dient nur der Legitimation, die Daten werden zu keinem anderen Zweck verwendet.

23. November 2020
Krebserkrankungen im Kopf-Hals-Bereich: Risikofaktoren und Symptome
Prof. Dr. Jens P. Klußmann, Direktor der Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf-/ Halschirurgie an der Uniklinik Köln

16. November 2020
Tumoren am und im Auge - eine visuelle wie systemische Bedrohung
Prof. Dr. Ludwig M. Heindl, Leiter des Schwerpunkts für Ophthalmoplastische Chirurgie und Ophthalmoonkologie am Zentrum für Augenheilkunde der Uniklinik Köln

9. November 2020
Klinische Studien: Zwischen Hoffnung und Risiko - was Patienten wissen sollten
Priv.-Doz. Dr. Thomas Zander, Leiter des Studienzentrums der Klinik 1 für Innere Medizin an der Uniklinik Köln

2. November 2020
Wenn es mit dem Schlucken schwierig wird - Tumoren der Speiseröhre
Univ.-Prof. Dr. Christiane Bruns, Direktorin der Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Tumor- und Transplantationschirurgie
Prof. Dr. Wolfgang Schröder, Chirurgischer Leiter Oberer Gastrointestinaltrakt und Leiter der Speiseröhren- und Magensprechstunde der Klinik für Chirurgie

26. Oktober 2020
Inkontinenz nach OP, Bestrahlung oder Chemo – welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?
Referenten des Kontinenz- und Beckenbodenzentrums Köln:
Dr. Sebastian Ludwig, Oberarzt an der Frauenklinik an der Uniklinik Köln
Leonidas Karapanos, Oberarzt an der Klinik für Urologie an der Uniklinik Köln
Priv.-Doz. Dr. Claudia Rudroff, Chefärztin Viszeralchirurgie am Ev. Klinikum Köln Weyertal

19. Oktober 2020
Chronische Lymphatische Leukämie (CLL): aktuelle Therapiemöglichkeiten und Studienlage
Prof. Barbara Eichhorst, Fachärztin für Innere Medizin und Hämatologie und Internistische Onkologie und Oberärztin an der Klinik 1 für Innere Medizin

12. Oktober 2020    
Ist mein Krebs erblich bedingt? Das Nationale Zentrum Familiäre Tumorerkrankungen im CIO nimmt seine Arbeit auf
Priv.-Doz. Dr. Kerstin Rhiem, Leitende Oberärztin am Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs der Uniklinik Köln

28. September 2020
Was ist Palliativ- und Hospizarbeit?
Univ.-Prof. Dr. Raymond Voltz, Direktor des Zentrums für Palliativmedizin an der Uniklinik Köln

14. September 2020
Was Patienten selbst tun können? Zum Beispiel: Bewegung
Priv.-Doz. Dr. Sportwiss. Freerk Baumann, Leiter AG Onkologische Bewegungsmedizin an der Uniklinik Köln

7. September 2020
Therapieoptionen bei Sarkomen
Univ.-Prof. Dr. Dr. Roland Ullrich, Facharzt für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie an der Klinik 1 für Innere Medizin / Onkol. Leitung des Sarkomzentrums und Priv.-Doz. Dr. Kourosh Zarghooni, Experte für Tumororthopädie und Sarkomchirurgie an der Klinik für Orthopädie / Chirurg. Leiter des Sarkomzentrums

17. August 2020
Was Patienten selbst tun können? Zum Beispiel: Ernährung
Laura Wobbe & Ivonne Leixner, Diätassistentin klinische Diätetik, Universitätsklinikum Köln Catering GmbH

10. August 2020
Prostatakarzinom: moderne Diagnostik und fokale Therapie - MRT-basierte Diagnostik und MRT-basierte TherapieDr. Samy Mahjoub, Klinik und Poliklinik für Urologie, Uro-Onkologie und spezielle urologische und Roboter-assistierte Chirurgie

Hinweis: Das Video ruckelt in der ersten Minute etwas wg. WLAN-Problemen, danach läuft es stabil.

3. August 2020
Genetische Testung – Wer sollte sich testen lassen und wie funktioniert es?
Univ.-Prof. Jürgen Wolf, Ärztlicher Leiter CIO Köln, Leiter des Schwerpunktes Lungenkrebs und Sprecher von nNGM

 

Nach oben scrollen