Uroonkologisches Zentrum im CIO Köln

Die Uroonkologie ist spezialisiert auf unterschiedliche Krebserkrankungen der Harnorgane und der männlichen Geschlechtsorgane. Dazu gehören bösartige Tumore der Harnblase, des Hoden und des Penis, der Nieren sowie der Prostata. Die Klinik für Urologie, Uro-Onkologie, spezielle urologische und Roboter-assistierte Chirurgie ist ein ausgewiesenes nationales wie internationales Zentrum der operativen und medikamentösen Tumortherapie.

Eine Besonderheit der Tumortherapie in der Uroonkologie an der Uniklinik Köln ist neben der großen chirurgischen Expertise bei fortgeschrittenen Karzinomen die molekulare Analyse von Tumorproben zur Realisierung personalisierter Therapiekonzepte.

Das Uroonkologische Zentrum im CIO Köln ist seit 2020 DKG-zertifiziert.

Zertifikat Uroonkologisches Zentrum CIO Köln
298 KB

Die leitliniengerechte, aber dennoch individuell auf die Bedürfnisse des Einzelnen und die Biologie des Karzinoms zugeschnitte Behandlung zum Wohle der Patienten ist unser Anspruch.

Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Axel Heidenreich

Das Uroonkologische Zentrum im CIO Köln bildet das strukturelle Dach für die ebenfalls zertifizierten organbezogenen Zentren:

Zudem ist die Urologie im Rahmen des Onkologischen Zentrums von der Deutschen Krebsgesellschaft als Schwerpunkt für die Tumoren des Penis ausgezeichnet.

In den Tumorboards wird die Diagnose und Behandlungsstragie für jeden Patienten unter Mitwirkung aller Fachdisziplinen und unter Einhaltung der aktuellen Leitlinien der medizinischen Fachgesellschaften abgestimmt. Zuweisende Ärzte können ihre Patienten dort ebenfalls vorstellen.

Übersicht Sprechstunden und Terminvereinbarungen

Externe Kooperationspartner des Uroonkologischen Zentrums im CIO Köln